class="img-responsive

Keine Behandlung mehr möglich nach neuen Metastasen für Bibian Mentel

Anfang Februar haben die Ärzte bei Bibian Mentel, dem Gründer der Mentelity Foundation, erneut Metastasen festgestellt. Während in den vergangenen 21 Jahren jedes Mal ein Weg gefunden wurde, den Krebs einzudämmen, ist eine Behandlung nun nicht mehr möglich.

Die Ärzte haben Bibian gesagt, dass es klug ist, sich von ihren Lieben zu verabschieden, und unsere Powerfrau nimmt sich alle Zeit, die sie dafür braucht. Ihre Familie, Verwandten, Freunde und Bekannten sind oft bei Bibian, um Geschichten und Erinnerungen an ihr wunderbares Leben auszutauschen und gemeinsam neue zu schaffen.

Wie jeder weiß, genießt Bibian trotz der schlechten Nachrichten jeden Tag das Leben und schaut auf die Möglichkeiten. Deshalb hat sie beschlossen, am 9. März einen großen Wirtschaftskongress zum Thema " Winner's Mentality" zu veranstalten. Dieser Kongress wird Geld sammeln, um Bibians Träume wahr werden zu lassen.

Edwin Spee, Bibians Ehemann und Direktor der Stiftung, wird diesen Sonntag (21:30 Uhr, RTL 4) bei Humberto Tan zu Gast sein und über die neuesten Nachrichten sprechen. Je nachdem, wie es Bibian geht, wird sie vielleicht noch im Studio vorbeischauen.

Wir von der Mentelity Foundation sind traurig, aber vor allem unglaublich dankbar für das, was Bibian für Menschen mit körperlichen Herausforderungen bedeutet. Wir haben ihr versprochen, ihre Arbeit mit noch nie dagewesener Motivation fortzusetzen. Bibians Traum ist die Chancengleichheit für Kinder mit körperlichen Behinderungen. Nicht nur diese Kinder haben es verdient, dass dieser Traum wahr wird. Auch Bibian, die Frau, die sich seit Jahren unermüdlich für diese Gruppe einsetzt, hat es verdient. Gemeinsam werden wir ihren Traum wahr werden lassen.

Liebe,
Team Mentelity