class="img-responsive

Mentelity Foundation erhält fantastischen Scheck nach SUP Elfstedentocht

Bibian Mentel erhielt diese Woche von Herman van den Berg einen schönen Scheck für die Mentelity Foundation. Herman hat die Elfstedentocht mit seinem Team Fanatic Sup Benelux auf einem Supboard absolviert und dabei 26.338 € gesammelt.

Anfang September legten die Sportler 220 Kilometer auf den friesischen Gewässern zurück. Einige Supper machten dies in einem fünftägigen Trip, während Herman unter anderem nonstop auf seinem Board unterwegs war. "Das Ziel war, mindestens 11.000 Euro zu sammeln, aber am Ende waren es mehr als 18.000 Euro. Es ist sehr wertvoll, die Mentelity Foundation gerade jetzt auf diese Weise unterstützen zu können", sagte Herman.

Das Team Fanatic Sup Benelux bewarb sich im Vorfeld seiner Herausforderung bei Het Gehandicapte Kind. Sie bieten Initiativen, die sich für Kinder mit Behinderungen einsetzen, die Möglichkeit, den gesammelten Betrag (mit einem Höchstbetrag von 7.500 €) durch das Plus-Programm zu verdoppeln. Auf diese Weise konnten weitere 7.500 € zur Gesamtsumme hinzugefügt werden.

Die Mentelity Foundation ist sehr dankbar für die Unterstützung von Team Fanatic Sup Benelux und Het Gehandicapte Kind. "Für Wohltätigkeitsorganisationen und Stiftungen ist es ein hartes Jahr. Die Supper haben mit ihrer Reise einen großartigen Job gemacht und sorgen auch dafür, dass Kinder mit körperlichen Herausforderungen in Bewegung kommen können. Dass der Betrag durch die Unterstützung von Het Gehandicapte Kind noch erhöht werden konnte, macht das Ganze noch schöner."

Möchten auch Sie sich für die Mentelity Foundation engagieren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und helfen Sie jungen Menschen mit körperlichen Einschränkungen, sich zu bewegen!